Dresden > Chaos Computer Club plant in Dresden eine Tagung zur Privatsphäre im Internet
Canonical URL

Aktuell

Chaos Computer Club plant in Dresden eine Tagung zur Privatsphäre im Internet

seko

  • Foto: dpa
Dresden. Das alljährliche Symposium „Datenspuren" des Chaos Computer Clubs Dresden wird sich an diesem Wochenende in der Scheune an der Alaunstraße 36-40 der anhaltenden Debatte um die Sicherheit und den Schutz privater Daten im Internet widmen. Unter dem Motto „Mind the Gap" wollen die Computer-Experten bei der siebenten Auflage der Veranstaltung am Sonnabend und Sonntag jeweils ab 10 Uhr in Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden über die Kluft zwischen gefühlter und realer Privatsphäre und deren Wahrung im weltweiten Netz informieren. Auf dem Programm des Symposiums stehen Themen wie die anstehende Volkszählung, eine Bestandsaufnahme des Überwachungsstaats und ein Workshop über Antizensur, heißt es in einer Mitteilung des Chaos Computer Clubs. Die Tagung diene als Plattform für den Wissens- und Ideenaustausch.

Mit der Tagung wollen sich die Macher eigenen Angaben zufolge bewusst an eine breite Öffentlichkeit wenden. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen zum Symposium gibt es im Internet auf http://datenspuren.de.

© DNN-Online, 11.10.2010, 12:43 Uhr
Canonical URL

Suche in Dresden

Weitere Meldungen

Weitere Videos

Weitere Fotos

Oops die Fehlerbox

Ihre Meinung ist uns wichtig

Sollten Sie einen Fehler gefunden oder eine Anmerkung für uns haben, sind wir dankbar für alle Hinweise. Schicken Sie uns eine E-Mail an:

desk@dnn-online.de