Dresden > Dresden gedenkt ermordeter Ägypterin Marwa El-Sherbini
Canonical URL

Aktuell

Dresden gedenkt ermordeter Ägypterin Marwa El-Sherbini

dpa

Dresden. Weiße Rosen, Anstecker, Koranverse und Schweigeminute: Zahlreiche Menschen haben am Freitag in Dresden der Ägypterin Marwa El-Sherbini gedacht. Sie war 2009 im Landgericht erstochen worden. „Der brutale und feige Mord aus rassistischen Gründen erschütterte die ganze Welt“, sagte Sachsens Justizminister Jürgen Martens (FDP). Es sei das Vermächtnis der 31-Jährigen, die Herkunft und den Glauben aller zu respektieren. Der Zentralrat der Muslime in Deutschland bezeichnete die Tat als „Spitze des Eisbergs“ und warnte davor, die Islamfeindlichkeit zu unterschätzen. El-Sherbini sei ein Vorbild an Zivilcourage, so der Vorsitzende Aiman Mazyek, die sie mit dem Tod bezahlt habe.



Die schwangere El-Sherbini hatte am 1. Juli 2009 bei einer Berufungsverhandlung als Zeugin ausgesagt. Danach war sie vor den Augen ihres dreijährigen Sohnes im Gerichtssaal von dem Angeklagten niedergestochen worden. Ihr Mann wurde lebensgefährlich verletzt und in einer Notoperation gerettet. Der Täter, ein Russlanddeutscher, wurde im November 2009 zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt.

Der Dresdner Ausländerrat kritisierte unterdessen das mangelnde Engagement der Stadt für Migranten und sprach von einer reinen „Symbolpolitik“. „Dresden verkauft sich als weltoffene Stadt, aber dafür muss man mehr tun, als den Slogan auf Plakate zu schreiben“, sagte der Vorsitzende Sebastian Vogel. So sei etwa die Finanzierung für den ins Leben gerufenen interkulturellen Frauentreff unzureichend. Zudem setzt sich der Ausländerrat für einen gemeinsamen Gedenktag ein, an dem an die Opfer rassistischer Morde erinnert wird.

© DNN-Online, 01.07.2011, 16:07 Uhr
Canonical URL

Suche in Dresden

Weitere Meldungen

Weitere Videos

Weitere Fotos

Oops die Fehlerbox

Ihre Meinung ist uns wichtig

Sollten Sie einen Fehler gefunden oder eine Anmerkung für uns haben, sind wir dankbar für alle Hinweise. Schicken Sie uns eine E-Mail an:

desk@dnn-online.de