Radebeul > Karl-May-Museum Radebeul: Indianer fordern Skalp zurück
Canonical URL

Aktuell

Karl-May-Museum Radebeul: Indianer fordern Skalp zurück

Jane Jannke

  • 140318-RADEBEUL-1-1887_001
    Foto: siehe bu
    Das Corpus Delicti: Skalp eines Ojibwa-Häuptlings.
Radebeul. Ausgerechnet ein Brief aus einem nordamerikanischen Indianer- reservat hat das Radebeuler Karl-May-Museum in eine pikante Lage gebracht. Statt freundschaftlicher Rauchzeichen sieht sich das Museum darin mit unerwarteten Forderungen konfrontiert. Nachkommen eines Häuptlings des Stammes der Ojibwa erklärten, dass ein im Besitz des Museums befindliches Kopfhaarteil (Skalp) eines ihrer Vorfahren zurückgegeben werden müsse.

Geschäftsführerin Claudia Kaulfuß zeigte sich gestern "überrascht". Demzufolge hatte sich zwar bereits im Februar anlässlich eines Besuches die US-amerikanische Generalkonsulin an das Haus gewandt, weil ihr ein Schreiben von Ureinwohnern mit entsprechenden Forderungen vorlag. "Da die Konsulin den Absendern aber geraten hatte, sich direkt an uns zu wenden, bei uns aber nie ein Schreiben einging, traf uns das Ganze nun doch etwas unvorbereitet", so Kaulfuß. Zumal die Forderungen in dem Brief anscheinend noch viel weiter gehen. "Man wünscht offenbar, dass in der Ausstellung überhaupt keine Skalpe mehr gezeigt werden, da dies nicht den stammesüblichen Bräuchen entspreche und in den USA zudem verboten ist."

Den seit der Gründung des Museums 1928 durch Patty Frank zur Sammlung gehörenden Skalp hatte dieser 1904 einem Dakota-Häuptling abgekauft, der ihn einem Häuptling der Ojibwa abgenommen haben wollte. "Wirkliche Nachweise gibt es dafür aber nicht", sagt Claudia Kaulfuß. Man wolle daher zunächst genau die Rechtslage prüfen. "Wir können ja nicht einfach ein solches Stück weggeben, da könnte ja jeder kommen." Insgesamt ist das Museum im Besitz von 17 Skalps, davon elf von Indianern. Das zurückgeforderte Haarteil ist jedoch nicht Teil der Ausstellung, sondern wird im Depot verwahrt.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 18.03.2014.
© DNN-Online, 18.03.2014, 09:55 Uhr
Canonical URL

Suche in Radebeul

Weitere Meldungen

Weitere Videos

Weitere Fotos

Oops die Fehlerbox

Ihre Meinung ist uns wichtig

Sollten Sie einen Fehler gefunden oder eine Anmerkung für uns haben, sind wir dankbar für alle Hinweise. Schicken Sie uns eine E-Mail an:

desk@dnn-online.de